Islanders-Coach kritisiert seine Offensive

Trainer Jack Capuano von den New York Islanders kritisiert seine erste Stürmerlinie: "Sie muss begreifen, dass sie ein bisschen mehr schießen muss."

Nach nur fünf Toren in den vergangenen fünf Spielen übt Jack Capuano, Trainer der New York Islanders, heftige Kritik an seiner Offensive rund um Thomas Vanek.

"Diese Toplinie muss begreifen, dass sie ein bisschen mehr schießen muss," meint der 47-Jährige nach der 0:3-Niederlage bei den Los Angeles Kings, der neunten in Serie.

Alle drei Spieler der ersten Sturmlinie gaben in diesem Spiel jeweils nur einen Torschuss ab. Vanek traf in den letzten sieben Spielen einmal.