Heimerfolge für Penguins und Canucks

Die Pittsburgh Penguins und die Vancouver Canucks jubeln in der National Hockey League über knappe Heimsiege.

Die Pittsburgh Penguins übernehmen mit einem 2:1-Erfolg gegen die Columbus Blue Jackets die Tabellenführung im Osten.

Evgeni Malkin (25.) und Sidney Crosby (49.) schießen die Penguins in Führung, Matt Calvert gelingt 56 Sekunden vor Schluss der Ehrentreffer für die Blue Jackets, die wiederholt am überragenden Goalie Fleury (33 Saves) scheitern.

Die Vancouver Canucks siegen gegen die Carolina Hurricanes 2:0. Christopher Tanev (4.) und Jannik Hansen (59.) erzielen die Treffer der Kanadier.