Erste Niederlage für Chicago

Chicago verpasst mit einer 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen in Vancouver den Sprung an die Tabellenspitze im Westen der National Hockey League. Im Osten führt Tampa Bay.

Die Chicago Blackhawks verpassen mit einer 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen in Vancouver den Sprung an die Tabellenspitze im Westen der National Hockey League.

Bei der ersten Saisonniederlage der Blackhawks ist Canucks-Goalie Roberto Luongo der Mann des Spiels. Er pariert 27 Schüsse auf sein Tor und lässt im Shootout keinen Treffer zu.

In der Eastern Conference setzt sich Tampa Bay mit einem 8:3-Heimsieg gegen Winnipeg an die Spitze der Tabelle. Washington besiegt Philadelphia 3:2, Detroit setzt sich gegen St. Louis mit 5:3 durch.