Ducks und Bruins gewinnen Topspiele

Die Anaheim Ducks und die Boston Bruins feiern in den Schlagerspielen der National Hockey League jeweils einen Sieg.

Die Anaheim Ducks und die Boston Bruins gewinnen in der Nacht auf Sonntag die Spitzenspiele der NHL.

Die Ducks bejubeln beim 5:2-Erfolg bei den St. Louis Blues den 20. Saisonerfolg. Cogliano (2.), Perry (6.) und Getzlaf (8.) schießen Anaheim früh zur klaren 3:0-Führung. Bonino (38.) und Fistric (59.) bzw. Schwartz (42.) und Berglund (47.) erzielen die weiteren Treffer.

Die Boston Bruins besiegen die Pittsburgh Penguins nach 1:2-Rückstand durch späte Treffer von Krejci (59.) und Chara (60.) 3:2.

Die Florida Panthers überraschen mit einem 2:1 in Detroit. Hayes (23.) und Huberdeau (44.) drehen mit ihren Toren das Spiel, nachdem Cleary (5.) die Red Wings in Führung schießt.

Die Washington Capitals behaupten sich mit dem 5:2 gegen Nashville im Spitzenfeld des NHL-Osten. Die New York Rangers unterliegen den New Jersey Devils 3:4 im Penaltyschießen.

Toronto (4:3 in Ottawa), die Winnipeg Jets (2:1 bei Tampa Bay) und Calgary (2:1 in Edmonton) feiern Overtime-Siege.