Debakel für die New York Islanders

Die New York Islanders und Michael Grabner schlittern in der National Hockey League nach zuletzt zwei Siegen in ein 0:7-Heimdebakel gegen die Philadelphia Flyers.

Die New York Islanders und Michael Grabner schlittern in der National Hockey League nach zuletzt zwei Siegen in ein 0:7-Heimdebakel gegen Division-Konkurrent Philadelphia Flyers.

Claude Giroux, der insgesamt zwei Treffer und einen Assist verbucht, erzielt bereits nach 26 Sekunden den Gamewinner.

Grabner steht 13:21 Minuten auf dem Eis und verzeichnet nur einen Torschuss. Die Flyers ziehen damit in der Tabelle an den Islanders vorbei und geben die "Rote Laterne" an die New Yorker ab.

Ottawa gegen New Jersey endet 2:1 nach Penaltyschießen.