Columbus auf dem Vormarsch

Die Columbus Blue Jackets sichern sich mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung über Anaheim vorübergehend einen Play-off-Platz in der National Hockey League. Detroit verliert in Calgary.

Die Columbus Blue Jackets gewinnen in Anaheim mit 3:2 nach Overtime und stehen somit vorübergehend auf dem achten Platz der Western Conference, der für die Play-off-Teilnahme berechtigt.

Den entscheidenden Treffer erzielt Tyutin nach 2:19 Minuten der Verlängerung. Nur zwei Punkte hinter Columbus liegen die Detroit Red Wings, die in Calgary 2:3 verlieren, allerdings auch ein Spiel weniger haben als die Blue Jackets.

Pittsburgh, Führender der Eastern Conference, schlägt zu Hause Montreal mit 6:4.