Chicago baut Startrekord aus

Chicago Blackhawks bauen ihren Startrekord in der National Hockey League mit einem 1:0 gegen Columbus aus und punkten im 18. Spiel in Serie.

Die Chicago Blackhawks bauen ihren Startrekord in der National Hockey League mit einem 1:0-Heimerfolg gegen Schlusslicht Columbus aus und punkten auch im 18. Saisonspiel in Serie.

Andrew Shaw erzielt in der 39. Minute das Goldtor, Blackhawks-Goalie Corey Crawford ist mit 28 Saves der Spieler des Abends.

In der Eastern Conference ziehen die Pittsburgh Penguins mit einem 5:3-Heimsieg gegen Tampa Bay mit Leader Montreal Canadiens gleich. Sidney Crosby schießt die Penguins mit seinen Treffern in der 2. und 8. Minute früh auf die Siegerstraße.