Canucks führen den Nordwesten an

Die Vancouver Canucks übernehmen mit einem 4:0 gegen Edmonton die Führung in der Northwest Division der National Hockey League. Chicago unterliegt St. Louis 3:4 nach Penaltyschießen.

Die Vancouver Canucks übernehmen mit einem 4:0-Heimerfolg gegen die Edmonton Oilers die Führung in der Northwest Division. Goalie Cory Schneider hält seinen Kasten mit 23 Saves sauber.

Die Chicago Blackhawks, Nummer eins im Westen, unterliegen überraschend den St. Louis Blues mit 3:4 nach Shootout. Die Los Angeles Kings schlagen Minnesota 3:0, die Detroit Red Wings müssen sich den Phoenix Coyotes 2:4 geschlagen geben.

Die Winnipeg Jets kassieren beim 1:4 gegen Montreal die fünfte Pleite in Folge. Nashville gegen Columbus endet 1:3.