33 Millionen für Coyotes-Star

Die Phoenix Coyotes haben einen Jungstar langfristig gebunden. Oliver Ekman-Larsson unterschreibt einen Sechsjahres-Vertrag für 33 Millionen Dollar.

Die Phoenix Coyotes haben einen Hoffnungsträger langfristig an die Franchise gebunden.

Der Schwede Oliver Ekman-Larsson verlängert seinen Vertrag beim NHL-Team aus der Wüste um sechs Jahre und kassiert dafür die stattliche Summe von 33 Millionen Dollar.

"Wenn man sich diesen jungen Mann anschaut, weiß man nicht nur, dass er ein Star ist, sondern dass er die Chance hat, für lange, lange Zeit einer der besten Spieler der Liga zu sein", meint General Manager Don Maloney über den 21-jährigen Defender.