Zittersieg für die Red Wings

Die Detroit Red Wings bezwingen in der National Hockey League die Nashville Predators knapp mit 2:1 und feiern den 22. Heimsieg in Serie.

Dramatik pur erleben die Fans der Detroit Red Wings im Spiel gegen die Nashville Predators.

Johan Franzens Führung (13.) gleicht Nick Spaling im Mitteldrittel (35.) aus. Die Goalies - Joey MacDonald und Pekka Rinne - halten ihre Teams mit zahlreichen Saves im Spiel, ehe Pavel Datsyuk 5,8 Sekunden vor Schluss mit seinem 16. Tor zum Matchwinner wird und Detroit den 22. Heimsieg in Serie beschert.

Weiters: New Jersey - Anaheim 3:2 n.P., Carolina - San Jose 3:2, Winnipeg - Boston 4:2, Edmonton - Colorado 1:3, Florida - Washington 1:2.