Top-Trio im Westen gewinnt

Die Detroit Red Wings (3:1 in Calgary), Vancouver Canucks (3:2 vs. Chicago) und Nashville Predators (5:4 in Minnesota) siegen in der National Hockey League.

Die Spitzenteams der Western Conference sind in der Nacht auf Mittwoch nicht zu stoppen. Leader Detroit Red Wings feiert bei den Calgary Flames einen 3:1-Erfolg.

Die Vancouver Canucks, der erste Verfolger, erkämpfen sich in der Overtime einen 3:2-Heimsieg über die Chicago Blackhawks. Daniel Sedin erzielt nach Zuspiel von Zwillings-Bruder Henrik den Game-Winner.

Auch Nashville bleibt erfolgreich. Bei den Minnesota Wild steuert Mike Fisher in der Schlussphase zwei Tore zum 5:4 der Predators bei.