St. Louis neuer Leader im Westen

Die St. Louis Blues sind dank eines 5:1-Erfolgs über Chicago neuer Spitzenreiter im Westen der National Hockey League. Vancouver unterliegt Dallas zu Hause 2:5.

St. Louis ist neuer Spitzenreiter der Western Conference in der National Hockey League. Die Blues bezwingen die Chicago Blackhawks zu Hause mit 5:1 und profitieren von der 2:5-Niederlage der Vancouver Canucks gegen die Dallas Stars.

Die Detroit Red Wings müssen sich bei den Philadelphia Flyers mit 2:3 geschlagen geben. Weiters unterliegt Phoenix den Blue Jackets auswärts ebenfalls mit 2:3 und Ottawa schießt Tampa Bay mit 7:3 aus der Halle.

Die Los Angeles Kings siegen in Nashville mit 5:4 und Minnesota geht in Colorado 1:7 unter.