Sperren gegen Penguins und Capitals

Pittsburgh-Angreifer Arron Asham wird für vier Spiele in der National Hockey League gesperrt, Kollege James Neal und Washingtons Nicklas Bäckström für je eines.

Die Pittsburgh Penguins müssen im möglicherweise entscheidenden Spiel vier bei den Philadelphia Flyers auf ihren zweitbesten Torjäger verzichten.

James Neal, der 40 Mal während der Regular Season traf, wird wegen unerlaubten Checks für eine Begegnung gesperrt. Arron Asham erhält für einen Cross-Check vier Partien. Das Duo fehlt Mittwochnacht, wenn der "Sweep" abgwendet werden soll.

Zudem erhält Washingtons Nicklas Bäckström für einen Cross-Check gegen Bostons Rich Peverly ein Spiel Sperre.