Siege für Detroit und Boston

Die Detroit Red Wings schlagen die Florida Panthers nach Penaltyschießen mit 2:1 und die Boston Bruins siegen auswärts gegen die New York Rangers 2:1.

Die Boston Bruins setzten sich in der National Hockey League bei den New York Rangers mit 2:1 durch. "Mann des Abends" für den amtierenden Champion ist Goalie Tim Thomas, der 33 Schüsse entschärfen kann.

Weiter gewinnt Detroit gegen Florida nach Shootout 2:1 und steht somit vorübergehend auf dem vierten Rang der Western Conference. Diese Platzierung würde den Red Wings das Heimrecht für die erste Play-off-Runde sichern.

Minnesota schlägt Chicago ebenfalls nach Penaltyschießen 5:4 und Edmonton zwingt Anaheim 2:1 in die Knie.