Seguin schießt Boston zum Sieg

Die Boston Bruins gewinnen in der National Hockey League in Montreal mit 4:3 nach Penaltyschießen. Vancouver schlägt Colorado 3:1 und Ottawa fertigt Florida 6:2 ab.

Der Zweite in der Eastern Conference, die Boston Bruins, setzen sich in Montreal mit 4:3 nach Penaltyschießen durch. Dabei avanciert Youngster Tyler Seguin zum Mann des Abends. Der 20-Jährige markiert den einzigen Treffer im Shootout.

Die Vancouver Canucks gewinnen dank eines starken letzten Drittels zu Hause gegen die Colorado Avalanche mit 3:1.

Ottawa lässt in Florida nichts anbrennen und fertigt die Panthers mit 6:2 ab, während Anaheim in Pittsburgh mit 2:1 die Oberhand behält.