Sabres verlieren bei den Rangers

Die Buffalo Sabres verlieren in der National Hockey League bei den New York Rangers mit 2:3 nach Verlängerung. Thomas Vanek verbucht seinen 25. Assist in dieser Saison.

Buffalo zeigt im Kampf um einen Play-off-Platz in der National Hockey League Kämpferqualitäten.

Beim Leader der Eastern Conference, den New York Rangers, müssen sich die Sabres erst in der Verlängerung mit 2:3 geschlagen geben.

Drew Stafford (14., 41.) schießt Buffalo zwei Mal in Führung. Zum 2:1 leistet Vanek seinen 25. Assist in dieser Saison.

Carl Hagelin (28.) und Marian Gaborik (46.) sorgen mit ihren Treffern für den Ausgleich, ehe Ryan Callahan nach 2:59 Minuten der Overtime mit seinem 100. NHL-Tor für die Rangers das Spiel entscheidet.