Red Wings verlieren in Phoenix

Die Detroit Red Wings verlieren in der National Hockey League bei den Phoenix Coyotes mit 1:3. Die Toronto Maple Leafs gewinnen 6:3 gegen die Edmonton Oilers.

Die Detroit Red Wings verlieren in der National Hockey League bei den Phoenix Coyotes mit 1:3 (0:1,1:1,0:1). Boyd Gordon (8./SH) und Martin Hanzal (27./PP, 60.) treffen für die Gastgeber. Das Tor der Red Wings schießt Johan Franzen (38./PP).

Toronto gewinnt 6:3 (2:2,3:1,1:0) gegen Edmonton. Clarke MacArthur (9.), Jake Gardiner (14.), Phil Kessel (22., 59.), Tyler Bozak (25.) und Joffrey Lupul (37.) treffen für die Maple Leafs, Jordan Eberle (1., 18.) und Jeff Petry (34.) für die Oilers.

Die Anaheim Ducks setzen sich gegen Calgary 3:2 (2:0,0:1,0:1) nach Penaltyschießen durch.