Red Wings stellen Rekord auf

Die Detroit Red Wings schlagen die Dallas Stars mit 3:1 und stellen mit dem 21. Heimsieg in Folge einen Rekord auf. Die St. Louis Blues unterliegen Columbus mit 1:2.

Die Detroit Red Wings sind seit Dienstagabend alleiniger Rekordhalter in der National Hockey League, was Heimsiege in Folge in der Regular Season betrifft.

Das Team von Head Coach Mike Babcock schlägt die Dallas Stars durch Tore von Henrik Zetterberg, Brad Stuart und Jiri Hudler mit 3:1 und verlässt den Rink der Joe Louis Arena damit zum 21. Mal in Folge als Sieger.

Der erste Wings-Verfolger in der Central Division, die St. Louis Blues, verlieren in Columbus mit 1:2. Die Chicago Blackhawks unterliegen den Nashville Predators mit 2:3.