Rangers verlieren - Penguins siegen

Pittsburgh gewinnt in der National Hockey League in Florida mit 2:1 nach Penaltyschießen. Detroit besiegt Los Angeles mit 4:3, die New York Rangers verlieren in Chicago 3:4.

Die New York Rangers, Leader der Eastern Conference, kassieren bei den Chicago Blackhawks eine 3:4-Niederlage. Die Gäste vergeben dabei zwei Mal eine Führung.

Die Pittsburgh Penguins erkämpfen sich gegen die Florida Panthers einen 2:1-Shootout-Erfolg. James Neal und Evgeni Malkin verwandeln ihre Penaltys.

Die Winnipeg Jets, direkter Konkurrent der Buffalo Sabres um die Play-off-Plätze, verlieren bei den Calgary Flames mit 3:5. Die Detroit Red Wings besiegen die Los Angeles Kings mit 4:3.