Rangers besiegen Devils mit 3:0

Die New York Rangers gewinnen den Auftakt der "Best-of-Seven"-Serie der Eastern Conference Finals gegen die New Jersey Devils deutlich mit 3:0.

Die New York Rangers feiern zum Auftakt der "Best-of-Seven"-Serie der Eastern Conference Finals gegen die New Jersey Devils einen 3:0-Heimsieg.

Dan Girardi schießt die Rangers in der 41. Minute in Führung, Chris Kreider erhöht im Powerplay auf 2:0 (53.), ehe Artem Anisimov mit einem Schuss ins leere Devils-Tor (59.) den Endstand besorgt.

Rangers-Goalie Henrik Lundqvist wehrt alle 21 Schüsse auf sein Tor ab und wird zum besten Spieler des Abends gewählt. Spiel zwei steigt in der Nacht auf Donnerstag wieder in New York.