Phoenix startet mit Sieg

Die Phoenix Coyotes starten mit einem 4:3-Overtime-Sieg in die Semifinalserie der Western Conference gegen die Nashville Predators.

Die Phoenix Coyotes starten mit einem 4:3-Overtime-Sieg in die Semifinalserie der Western Conference gegen die Nashville Predators.

Phoenix geht vor eigenem Publikum drei Mal in Führung, Nashville gelingt aber jeweils der Ausgleich. Martin Erat sorgt mit dem 3:3 4:42 Minuten vor Schluss für die Verlängerung. Da wird Ray Whitney zum Matchwinner, der nach 14:04 Minuten trifft.

Für Phoenix ist es der erste Sieg der Teamgeschichte in einer zweiten Play-off-Runde.