Phoenix geht mit 2:0 in Führung

Die Phoenix Coyotes gehen im Play-off der National Hockey League gegen die Nashville Predators mit einem 5:3-Heimsieg in der "Best-of-Seven"-Serie" 2:0 in Führung.

Die Phoenix Coyotes gehen in der "Best-of-Seven"-Serie" des Play-off der National Hockey League gegen die Nashville Predators nach einem 5:3-Heimsieg mit 2:0 in Führung.

Die Coyotes führen durch den fünften Play-off-Treffer von Antoine Vermette in der 9. Minute 1:0 und setzen sich nach dem Ausgleich von Andrei Kostitsyn (18.) durch Treffer von Martin Hanzal (24.) und Radim Vrbata (28.) ab.

In der Folge kontrolliert Phoenix das Heimspiel in Glendale/Arizona. Goalie Mike Smith (30 Saves) beeindruckt einmal mehr als sicherer Rückhalt der Coyotes.