Ovechkin: "Wir sind im Krieg"

Alexander Ovechkin glaubt nicht an ein baldiges Ende des "Lockouts". "Die Spieler und die Liga sind im Krieg", meint der Stürmer der Washington Capitals.

Alexander Ovechkin, Stürmer der Washington Capitals, wirft der National Hockey League einen Ablenkungsversuch vor: "Die NHL gab Fans und Medien Hoffnung. Aber in Wirklichkeit war es eine Täuschung."

"Die Liga versucht der Öffentlichkeit zu zeigen, dass sie sich bewegt, aber eigentlich sind die Angebote immer dieselben", meint der NHL-Star nach einem Ligaspiel in der russischen KHL. "Die Spieler und die Liga befinden sich im Krieg!"

Ovechkin spielt während des "Lockout" in Russland bei Dynamo Moskau.