Niederlagen für Top-Teams

Zahlreiche Top-Teams der National Hockey League müssen in der Nacht auf Mittwoch Federn lassen: New York Rangers (0:2 in Pittsburgh), Detroit (1:2 in Chicago) und Vancouver (1:3 in Nashville) verlieren.

Kein guter Abend für die Spitzenreiter der National Hockey League: Die New York Rangers, Tabellenführer der Eastern Conference, unterliegen in Pittsburgh mit 0:2 und die Detroit Red Wings, Leader im Westen, verlieren in Chicago mit 1:2.

Für weitere Überraschungen sorgen Columbus (6:3 gegen San Jose) und Nashville (3:1 gegen Vancouver).

Philadelphia siegt in Winnipeg mit 5:4 in der Overtime, wobei Jaromir Jagr mit seinem 16. Saisontor (65.) die Partie entscheidet. Dallas feiert in Montreal einen 3:0-Erfolg.