Niederlagen für Canucks und Blackhawks

Die Chicago Blackhawks erleiden eine 3:4-Heimniederlage gegen die Edmonton Oilers. Die Vancouver Canucks müssen sich den San Jose Sharks 2:3 geschlagen geben.

Die beiden Top-Teams der Western Conference der National Hockey League müssen in der Nacht auf Dienstag Heimniederlagen einstecken.

Die Chicago Blackhawks unterliegen den Edmonton Oilers mit 3:4.

Dramatisch geht es in Vancouver zu. Jannik Hansens Führung (16.) gegen die Sharks drehen Benn Ferriero (22.) und Patrick Marleau (31.).

Cody Hodgson gleicht wiederum in der 52. Minute zugunsten der Hausherren aus. Die Entscheidung fällt im Shootout, wo Michal Handzus als einziger Akteur trifft.

Weiters: Los Angeles Kings - Colorado Avalanche 1:2 n.P. (10. Sieg in Folge in einem Shootout), Ottawa Senators - New Jersey Devils 3:2 n.V.