NHL-Goalie schwer erkrankt

Goalie Josh Harding von der Minnesota Wild ist an Multipler Sklerose erkrankt. Der 28-Jährige will seine Eishockey-Karriere trotzdem fortsetzen.

Torhüter Josh Harding von der Minnesota Wild ist schwer erkrankt.

Der 28-Jährige begab sich aufgrund anhaltender Nackenschmerzen in Behandlung. Im Laufe der Untersuchung wurde die Diagnose Multiple Sklerose gestellt. Seine Karriere will er trotz der Nervenerkrankung nicht beenden.

"Ich werde versuchen mich weiter normal vorzubereiten, um wieder fit zu werden und dann hoffe ich, dass ich gesund genug für das Trainingslager bin," sagt der Kanadier auf einer Pressekonferenz.