National Hockey League lehnt Angebot ab

Wieder keine Einigung im "Tarifstreit" der National Hockey League und der Spielergewerkschaft! Die Liga lehnt den Fünf-Jahres-Deal der Gewerkschaft ab. Neue Verhandlungen finden wohl am Freitag statt.

Die Spielergewerkschaft NHLPA stellt am Mittwoch einen Fünf-Jahres-Deal vor, den die Ligaverantwortlichen der National Hockey League aber ablehnen.

Obwohl die streitenden Parteien das Gefühl haben, sich einen Schritt näher gekommen zu sein, ist man von einer Einigung noch weit entfernt.

"Ich denke es frustriert jeden, dass es so lange dauert und wir in unseren Vorstellungen immer noch auseinander liegen", erklärt NHL-Comissioner Gary Bettman.

Am Freitag wird es wohl in die nächste Verhandlungsrunde gehen.