Los Angeles vor Finaleinzug

Die Los Angeles Kings gewinnen auch Spiel drei gegen die Phoenix Coyotes mit 2:1 und stehen kurz vor dem Einzug in das Finale der National Hockey League.

Die Los Angeles Kings stehen kurz vor dem Einzug ins Stanley-Cup-Finale.

Das Team von Head Coach Darryl Sutter gewinnt auch Spiel drei der "Best-of-Seven"-Serie gegen die Phoenix Coyotes mit 2:1 (0:0,1:1,1:0) und könnte nun am Sonntag zu Hause den "Sweep" klar machen.

Daymond Langkow bringt die Gäste in der 22. Minute in Führung, Anze Kopitar sorgt aber nur zwei Minuten später für den Ausgleich.

Dwight King gelingt nach Anfang des letzten Drittels der Siegtreffer für die Kalifornier. Für die Kings wäre es der erste Finaleinzug seit 1993.