Lockout: Neue Hoffnung

Die National Hockey League könnte doch noch in ihre 96. Saison gehen. Ligavertreter und Spieler haben am Mittwoch mehr als sechs Stunden in New York verhandelt.

Allen Meldungen zum Trotz könnte die National Hockey League doch noch in ihre 96. Saison starten.

Am Mittwoch verhandelten in New York Ligavertreter und Teile der Spielergewerkschaft (NHLPA) mehr als sechs Stunden. Gesprächsinhalte wurden nicht veröffentlicht.

Es gilt jedoch als positives Zeichen, dass am Dienstag das Gespräch sieben Stunden dauerte, am Mittwoch sechs und am Donnerstag wird weiterverhandelt.

Bis 30. November sind alle Spiele abgesagt, somit könnte die Saison mit 1. Dezember starten.