Kopitar zieht es nach Schweden

Stanley-Cup-Sieger Anze Kopitar wechselt in die zweite schwedische Liga. Der 25-jährige Slowene der Los Angeles Kings unterschreibt bei Mora IK.

Ein Stanley-Cup-Sieger in die zweite schwedische Eishockey-Liga? Der vor drei Tagen erklärte NHL-Lockout macht es möglich.

Im Konkreten handelt es sich um Anze Kopitar, der zwischenzeitlich für Mora IK aufs Eis gehen wird. Seit Sonntag Morgen sind alle Spieler frei, einschließelich des 25-jährigen Slowenen der Los Angeles Kings, bei anderen Klubs vorstellig zu werden.

Der russische Center Evgeni Malkin von den Pittsburgh Penguins kommt in der russischen KHL bei Mettalurg unter.