Islanders vergeben Auswärtssieg

Michael Grabner und die New York Islanders verspielen in der National Hockey League eine 2:0-Führung bei den Washington Capitals und verlieren mit 2:3 nach Overtime.

Michael Grabner und die New York Islanders geben in der National Hockey League bei den Washington Capitals einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand.

Nach Toren von Josh Bailey und Matt Moulson führen die Gäste bereits 2:0, doch Troy Brouwer bringt die Capitals mit seinem zweiten Treffer 26 Sekunden vor Schluss in die Overtime. Dort avanciert Alexander Ovechkin zum Matchwinner.

Grabner verbucht bei 15:17 Minuten keinen Punkt, wie auch Landsmann Andreas Nödl (14:29) beim 4:3-Sieg seiner Carolina Hurricanes gegen die Nashville Predators.