Islanders unterliegen Panthers

Die New York Islanders mit dem Österreicher Michael Grabner verlieren in der National Hockey League zu Hause gegen die Florida Panthers mit 1:4.

Die New York Islanders müssen sich zu Hause gegen die Florida Panthers mit 1:4 geschlagen geben.

Die Mannschaft aus dem Sonnenstaat legt den Grundstein zum Sieg im zweiten Drittel, welches die Gäste mit 3:0 für sich entscheiden kann.

Michael Grabner, österreichischer NHL-Export in den Reihen der "Isles", steht 16:34 Minuten auf dem Eis und feuert zwei Mal aufs Tor.

Den Treffer für die Hausherren erzielt Frans Nielsen, die Tore für Florida markieren Tyson Strachan, Tomas Fleischmann, Kris Versteeg und Jack Skille.