Islanders unterliegen Devils

Die New York Islanders mit Michael Grabner unterliegen den New Jersey Devils mit 1:3. Die Carolina Hurricanes ohne Andreas Nödl schlagen Ottawa mit 2:1.

Für die New York Islanders setzt es im drittletzten Spiel der Saison die nächste Niederlage in der National Hockey League.

Das Team von Michael Grabner (15:09 Minuten Eiszeit, drei Torschüsse) unterliegt den New Jersey Devils mit 1:3. Nach dem ersten Drittel steht es noch 1:1. Travis Zajac und Ilya Kovalchuk sorgen aber für den Devils-Sieg. Die Islanders liegen in der Eastern Conference am vorletzten Rang.

Die Carolina Hurricanes feiern einen 2:1-Sieg bei den Ottawa Senators. Andreas Nödl kommt dabei verletzungsbedingt nicht zum Einsatz.