Heimsiege für Penguins und Ducks

Pittsburgh sichert seinen Platz im Play-off der National Hockey League mit einem 2:1-Heimsieg gegen Phoenix ab. Anaheim besiegt die Edmonton Oilers mit 4:2.

Die Pittsburgh Penguins sichern ihren Platz für das Play-off der National Hockey League mit einem 2:1-Heimsieg gegen die Phoenix Coyotes ab.

Zbynek Michalelek (12.) und Chris Kunitz (15.) schießen die Penguins im Startdrittel in Führung, Ray Whitney gelingt in der 52. Minute nur noch der Anschlusstreffer.

Die Anaheim Ducks dürfen nach einem 4:2-Heimsieg gegen die Edmonton Oilers weiter vom Play-off träumen, liegen in der Western Conference aber noch fünf Punkte hinter Rang acht, der fürs Play-off benötigt wird.