Heimdebakel für die Islanders

Der österreichische Legionär Michael Grabner und seine New York Islanders schlittern in der National Hockey League gegen die Ottawa Senators in ein 1:5-Debakel.

Michael Grabner und seine New York Islanders schlittern in der National Hockey League gegen die Ottawa Senators vor heimischer Kulisse in ein empfindliches 1:5-Debakel.

Zwar bringt Mark Streit die Hausherren, die bereits keine Chance mehr aufs Play-off haben, in Front, danach treffen allerdings nur mehr die "Sens". Kyle Turris gleicht noch vor der ersten Pause aus.

Im zweiten Abschnitt machen Sergei Gonchar, Milan Michael und Nick Foligno alles klar. Turris trifft im Schlussdrittel zum 5:1-Endstand.