Grabner punktet bei Auswärtssieg

Die New York Islanders feiern in der National Hockey League einen 5:2-Sieg bei den Toronto Maple Leafs. Der Kärntner Michael Grabner leistet die Vorarbeit zum 2:2.

Die New York Islanders feiern in der National Hockey League einen 5:2-Sieg bei den Toronto Maple Leafs. Der Kärntner Michael Grabner steht bei zwei Toren auf dem Eis, zudem leistet der Stürmer die Vorarbeit zum 2:2.

Toronto geht durch Phil Kessel (11.) und Matthew Lombardi (25.) zweimal in Führung, doch Josh Bailey (16.) und David Ullström (34.) schaffen mit ihren Treffern den Ausgleich.

Im Schlussabschnitt schießen Matt Moulson (54., 59.) und P.A. Parenteau (56.) die New York Islanders, die neun Punkte hinter einem Play-off-Platz liegen, zum Sieg.