Grabner nur zum VSV

Michael Grabner würde bei einem möglichen Engagement während des "Lockouts" in der National Hockey League in Österreich nur für den EC VSV auflaufen.

Michael Grabner hat sich im Interview auf ServusTV zu einem möglichen Engagement in Österreich während des NHL-Lockouts geäußert.

"Wenn es Österreich ist, dann wird es wohl nur der VSV werden", schließt der Stürmer der New York Islanders andere heimische Vereine von vornherein aus.

Scheitern könnte ein Comeback in Villach an der hohen Versicherungssumme des Kärntners. "Pro Monat beläuft sich diese Summe auf ca. 30.000 – 40.000 Dollar. Das ist sehr viel Geld für den VSV", so der Familienvater.