Grabner bei Sieg ohne Punkt

Michael Grabner bleibt beim 5:3 seiner New York Islanders in der National Hockey League über Pittsburgh ohne Scorerpunkt. Leader St. Louis verliert gegen Chicago 3:4 nach Penaltyschießen.

Legionär Michael Grabner feiert mit seinen New York Islanders einen überraschenden 5:3-Sieg gegen die Pittsburgh Penguins in der National Hockey League.

Der Villacher steht dabei 13:37 Minuten am Eis, bleibt aber so wie Penguins-Superstar Sidney Crosby ohne Scorerpunkt. Überragender Mann ist Josh Bailey mit zwei Toren und drei Assists.

Spitzenreiter St. Louis verliert bei Chicago mit 3:4 nach Penaltyschießen, New Jersey schlägt Tampa Bay mit 6:4.

Weiters: Toronto - Philadelphia 1:7, Minnesota - Florida 3:2 n.V.