Flyers-Topscorer wird gesperrt

Philadelphia muss am Dienstag gegen New Jersey ("Best-of-Seven"-Serie: 1:3) auf Topscorer Claude Giroux verzichten. Der Stürmer wird für ein Spiel gesperrt.

Die Philadelphia Flyers erleiden einen Rückschlag im Kampf gegen das Aus im Play-off der National Hockey League.

In Spiel fünf der "Best-of-Seven"-Serie gegen die New Jersey Devils steht der zweifache Titelträger schon unter Siegzwang, nun muss man ausgerechnet auf Claude Giroux verzichten.

Der Play-off-Topscorer (17 Punkte) wird für einen "illegalen Check gegen den Kopf" von Devils-Crack Dainius Zubrus eine Begegnung gesperrt.

Die Devils können Dienstagnacht in Philadelphia in das Finale der Eastern Conference einziehen.