Flyers siegen nach Verlängerung

Die Philadelphia Flyers gewinnen Spiel eins der "Best-of-Seven"-Serie im Eastern Conference Halbfinale gegen die New Jersey Devils mit 4:3 nach Overtime.

Die Philadelphia Flyers gewinnen Spiel eins der "Best-of-Seven"-Serie gegen die New Jersey Devils 4:3 nach Verlängerung.

Zach Parise bringt die Gäste nach 3:16 Minuten in Führung, doch nach dem Seitenwechsel drehen Danny Briere und James van Riemsdyk in nur 37 Sekunden das Spiel.

Travis Zajac gleicht im Powerplay aus, ehe Claude Giroux die Flyers ebenfalls in Überzahl erneut in Front bringt. Petr Sykora rettet die Devils noch in die Overtime, dort avanciert Briere nach 4:36 zum Matchwinner.