Es wird weiter verhandelt

Vertreter der National Hockey League und der Spielergewerkschaft NHLPA verhandeln den dritten Tag in Folge, um die Saison zu retten. Es sieht aber gut aus.

Am Donnerstag war der dritte Verhandlungstag zwischen Vertretern der National Hockey League und der Spielergewerkschaft (NHLPA).

Gesprächsinhalte kamen nicht an die Öffentlichkeit. "Ich glaube nicht, dass dies hilfreich wäre", so NHL-Commissioner Gary Bettman.

Die Verhandlungen werden am Freitag und am Wochenende weitergeführt.

Wie beide Parteien aber bekanntgaben, soll die 96. NHL-Saison trotz aller Differenzen mit 1. Dezember starten. Dafür müssen die Gespräche jedoch bis 20. November beendet sein.