Detroit sichert sich Platz fünf

Detroit unterliegt Chicago mit 2:3 nach Penaltyschießen, behauptet aber den fünften Platz in der Western Conference vor den Blackhawks. New Jersey besiegt Ottawa 4:2.

Die Detroit Red Wings beenden die Regular Season der National Hockey League trotz einer 2:3-Heimniederlage nach Shootout gegen die Chicago Blackhawks auf dem fünften Platz der Western Conference.

Die Blackhawks hätten das Spiel in der regulären Spielzeit gewinnen müssen, um an den Red Wings vorbeizuziehen, Datsyuk gelingt aber 46 Sekunden vor Schluss der Ausgleich. Zuvor treffen Stalberg (10.) und Shaw (37.) für Chicago und Franzen (48.) für Detroit.

Ottawa unterliegt New Jersey 4:2. Beide waren schon fix im Play-off.