Derby-Niederlage für Grabner

Michael Grabner verliert mit seinen Islanders das New Yorker Derby in der National Hockey League bei den Rangers mit 3:4 nach Verlängerung.

Die Qualifikation für die Play-offs der National Hockey League rückt für die New York Islanders schön langsam außer Reichweite.

Das Team von Michael Grabner muss sich im Derby bei den Rangers mit 3:4 (1:1,2:1,0:1,0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Das Goldtor für die Gastgeber erzielt Marian Gaborik (65.) im Powerplay, Grabner bleibt ohne Punkte.

Nicht gut läuft es auch für den Wiener Andreas Nödl, der mit seinen Carolina Hurricanes bei den Florida Panthers mit 0:2 (0:0,0:1,0:1) unterliegt.