Crosby an den Halswirbeln verletzt

Pittsburgh-Superstar Sidney Crosby wurde bei einem Check Anfang Dezember auch an zwei Halswirbeln verletzt und muss weiterhin pausieren.

Pittsburgh-Superstar Sidney Crosby ist weiterhin vom Verletzungspech verfolgt. Der Kanadier muss seit einem Check von Boston-Crack David Krejci Anfang Dezember pausieren.

Laut Agent Pat Brisson waren nicht nur eine Gehirnerschütterung und eine Nackenverletzung die Gründe für die erneute Auszeit. Crosby wurde auch an zwei Halswirbeln verletzt.

Wie schlimm die Wirbelverletzung tatsächlich ist, kann erst nach speziellen Untersuchungen diagnostiziert werden.