Crosby äußert sich zum "Lockout"

Im Tarifstreit der National Hockey League gibt es weiterhin keine Annäherung. "Warum sollten wir die Verträge ändern?", fragt sich Superstar Sidney Crosby.

Keine Neuigkeiten im Tarifstreit der National Hockey League zwischen Liga und Spielergewerkschaft, weiter gibt es keine Annäherung.

Laut Steve Fehr, einem der Verhandlungsführer der Spielergewerkschaft, seien einer der Streitpunkte nach wie vor die Spielerverträge.

Nun meldet sich Sidney Crosby zu diesem Thema zu Wort. "Wir denken alle, das ist die beste und anspruchsvollste Liga der Welt. Warum sollten wir also die Verträge und den Umgang der Teams damit ändern?", fragt der Penguins-Superstar gegenüber "ESPN".