Carolina siegt in Montreal

Andreas Nödl und seine Carolina Hurricanes, Tabellenschlusslicht in der Eastern Conference der National Hockey League, landen bei den Montreal Canadiens einen 5:3-Erfolg.

Andreas Nödl und die Carolina Hurricanes, Tabellenschlusslicht der Eastern Conference, landen bei den Montreal Canadiens einen 5:3-Erfolg.

Der Wiener Stürmer kommt 14:03 Minuten zum Einsatz, bleibt aber ohne Scorerpunkt.

Jiri Tlusty (4.) und Jaroslav Spacek (30.) schießen Carolina 2:0 in Führung, ehe die Canadiens die Partie durch Tore von Tomas Plekanec (32.), Erik Cole (36.) und David Desharnais (38.) drehen.

Doch das Schlussdrittel gehört den Hurricanes: Eric Staal (44., 60.) und Jamie McBain (49.) sorgen mit ihren Toren für die Entscheidung.