Canucks hoffen auf Daniel Sedin

Die Vancouver Canucks liegen in der Play-off-Serie der National Hockey League gegen die Los Angeles Kings mit 0:3 zurück, nun hofft man auf Einsatz von Daniel Sedin.

Die Vancouver Canucks stehen schon in Runde eins des Play-off der National Hockey League gegen die Los Angeles Kings (0:3) mit dem Rücken zur Wand, nun hofft eine ganze Stadt auf Daniel Sedin.

Der Zwillings-Bruder Henriks laboriert seit 21. März an einer Gehirnerschütterung, wird aber am Dienstag wieder in das Mannschaftstraining einsteigen.

"In unserer Situation wäre seine Rückkehr ein großer Boost für das ganze Team", so Coach Alain Vigneault. Die Canucks müssen Mittwochnacht das Aus und damit den "Sweep" abwenden.