Brodeur hängt noch zwei Jahre an

Goalie-Legende Martin Brodeur unterschreibt bei den New Jersey Devils einen Zweijahres-Vertrag, der ihm neun Millionen Dollar einbringt. Dessen Backup Johan Hedberg bleibt ebenfalls zwei weitere Saisonen beim Verein.

Goalie-Legende Martin Brodeur denkt noch nicht an sein Karriereende in der National Hockey League: Der 40-Jährige bleibt "seinen" New Jersey Devils weitere zwei Saisonen treu.

"Ich hatte niemals den Wunsch, diese Franchise zu verlassen. Es ist großartig, dass wir uns erneut einigen konnten", erklärt Brodeur, der seit dem Debüt 1991 bei den Devils spielt, gegenüber "ESPN".

Nach dem Verpassen des Stanley Cups wurde Brodeur zum "Unrestricted Free Agent", nun peilt er mit den Devils seinen 700. Regular-Season-Erfolg (derzeit: 656) an.

Nach Brodeur unterschreibt auch sein Backup Johan Hedberg für zwei Jahre bei den New Jersey Devils.

Mit 39 Jahren ist er wie der Kanadier (40) im fortgeschrittenen Alter. "Es ist definitiv ein starkes Set-Up, aber es hilft den Devils nicht besonders bei der Zukunftsplanung der Torhüter", scherzt Brodeur über die Entscheidung für die zwei Oldies.

Hedberg kam in den letzten zwei Saisonen 61 Mal zum Einsatz und ging 32 Mal als Sieger vom Eis.