"Lockout": Verhandlungstermin

Am Freitag nehmen die National Hockey League und die Spielervertretung NHLPA erstmals seit Beginn des "Lockouts" wieder am Verhandlungstisch Platz.

In den Tarifstreit zwischen der National Hockey League und den Spielern kommt wieder Bewegung.

Am Freitag (28. September) nehmen Liga- und Spielervertreter (NHLPA) erstmals seit Beginn des "Lockouts" am Verhandlungstisch Platz.

Laut NHLPA wird es bei dem Meeting in New York unter anderem um die Themengebiete Spielplan, medizinische Versorgung, Reisen und Altersvorsorge gehen.

"Wir sind zufrieden, dass die Liga wieder an den Verhandlungstisch zurückkehrt", kommentiert Verhandler Don Fehr.