Wichtiger Sieg für Nödls Flyers

Andreas Nödl gewinnt mit Philadelphia das Gipfeltreffen in Pittsburgh 5:2 und sichert damit Platz eins in der Eastern Conference der National Hockey League ab.

Spieltag nach Maß für Andreas Nödl und seine Flyers im Kampf um Platz eins im Eastern Conference.

Im Gipfel der Atlantic Division gelingt Philadelphia (102 Punkte) in Pittsburgh (98) ein 5:2-Sieg, weshalb der Abstand zwischen beiden Teams nun vier Zähler beträgt.

Gleichzeitig lässt Washington (99) beim 2:3 nach Shootout gegen Carolina einen Punkt liegen. Alexei Kovalev und Tyler Kennedy bringen die Penguins jeweils in Führung, doch Jeff Carter, Scott Hartnell, Claude Giroux und zwei Mal Ville Leino stellen den Sieg der Flyers sicher.